Ausstattung

Laborautomation

  • Hamilton Starlet8: 8-Kanäle für kombinatorische Pipettierungen
  • Hamilton Starlet96: 96 Kanäle für Replikas und Plattenpipettierung
  • Colony Picking: EasyPick – Automatische Bilderkennung und Selektion nach Farbe und/oder Form der Kolonien
  • Pin Tool (Kolonie Transfer) 96 pins 1536 Kontakte pro Platte möglich.

Hochdurchsatz-Bioaktivitätsbestimmung:

  • Inkubation (Cytomat 2c 450, 4 – 50 °C, 42 Mikrotiterplatten)
  • Automatisierter Plattentransport (RackRunner; Hamilton)
  • Read-Out (UV-Vis Absorbtion, Lumineszenz und Floureszenzdetektion; BioTek Synergy H1)
  • Inkubationsräume mit 3-6 Schütttlerebenen 18°C, 24°C, 30°C, 37°C

Chemische Charakterisierung

Auftrennung/Aufreinigung HPLC-Systeme:

  • Büchi Rotavapor
  • puriFlash450: Fraktionierung
  • Fraktionierung analytischer Maßstab (Agilent 1200 mit Diodenarraydetektor (DAD); Fraktionskollektor)
  • Fraktionierung präparativer Maßstab (Agilent 1260 Infinity mit Diodenarraydetektor (DAD); Fraktionskollektor)
  • Kombinierbar mit CAD Universal Detektor (Corona Veo RS Charged Aerosol Detector (CAD), Thermo Fisher)
  • Zugang zu Orbitrap LTQ XL-MS (IFA Tulln) und 400 MHZ NMR am Department of Chemistry

Zusatzgeräte und Peripherie

  • Aufschluß (MP FastPrep96; bis zu 2 96 deep well Platten)
  • Zentrifugation (Kühlzentrifuge; Beckmann, Allegra X-15R; Rotor für Mikrotiter Platten)
  • -80° Freezer, Inkubatoren, 2 Clean Benches, Mikroskope (Fluoreszenz und CLSM), Autoklav,

Stammsammlung und Extraktsammlung

BiMM interne Stammsammlung:

> 650 Bakterien Isolate (Fokus auf Nahrungsmittel und Umwelt)

> 600 Filamentöse Pilze (Umwelt-Isolate)

BiMM interne Extraktsammlung:

30.000 unterschiedliche Extrakte (aus 68.000 Pilz und Bakterien Co-Kulturexperimenten)

Die Sammlungen befinden sich im Aufbau und werden stetig erweitert.